Dachdeckerei Christian Brand aus Herzebrock-Clarholz

Rufen Sie uns an

Carports

slider-carport-dachdeckerei-brandCarports sind eine ideale und weitaus günstigere Alternative zu Garagen, allerdings werden sie Garagen nicht nur Aufgrund des Preises häufig vorgezogen. Sie schützen für Wettereinflüssen wie Regen, Schnee oder Hagel und bieten dazu noch eine bessere Luftzirkulation als Garagen, Autos trocknen in einem Carport wesentlich schneller als in einer Garage und verringern somit eine Rost Gefahr des Autos. Auch wird man unter einem Carport weniger mit den schädlichen Auto Abgasen konfrontiert, die in einer Garage oft nicht so schnell entweichen können. Zu diesen Aspekten kommt auch noch hinzu, dass Carports dem Gebäude optisch eine Leichtigkeit und Eleganz verleiht und somit das komplette Grundstück aufwerten kann.

Beratung für den richtigen Platz eines Carports

Möchte man ein Carport errichten lassen sollte man sich zu aller erst fachmännisch beraten lassen, um herauszufinden welcher Platz auf dem eigenen Grundstück dafür am geeignetsten ist. Dazu muss man sich auch Gedanken darüber machen, wie das Carport in etwa Aussehen soll und aus welchem Material das Carport erbaut werden soll. In den meisten Fällen besteht das Carport aus Holz, Stahl oder Aluminium. Carports aus Holz sind um einiges günstiger als Carports aus anderen Materialien, ein weiterer Vorteil ist, dass Holz viele Möglichkeiten in der Gestaltung bietet, so kann man Form und Farbe des Carports individuell planen. Der Nachteil ist, dass Holz insbesondere im Außenbereich sehr pflegeintensiv ist, so sollte man darauf achten, dass das Holz mit einer Kesseldruckimprägnierung behandelt wurde, dies schützt das Holz sehr wirkungsvoll vor äußeren Einflüssen. Entscheidet man sich für ein günstiges Carport aus Holz sollte man dringend beachten, dass die Schneelast des Carports mindestens 85 kg pro Quadratmeter aushalten muss.

Carports aus verschiedenen Materialien

Carports aus Stahl haben wiederum den Vorteil, dass sie sehr stabil und langlebig sind und sich auch optisch gut anpassen, insbesondere da Stahl Carports heutzutage nicht nur in grau erhältlich sind, sondern die Farbe durchaus auch der Fassadenfarbe des Hauses anpassbar ist. Der Nachteil von Stahlcarports ist, dass sie in der Regel recht teuer sind und somit nicht für jedes Budget geeignet sind.
Carports aus Aluminium sind denen aus Stahl in den Eigenschaften recht ähnlich, sie sind stabil, witterungsbeständig, aber im Gegensatz zu Carports aus Stahl sehr leicht, was sehr individuelle Formen und Details möglich macht. Dazu sind Carports aus Aluminium kaum pflegebedürftig, es ist völlig ausreichend sie von Zeit zu Zeit mit Wasser abzuspritzen um sie zu reinigen. Auch hier stellt wieder der Preis ein Nachteil da, da Aluminium Carports allerdings besonders langlebig sind und die meisten Hersteller eine Garantie bis zu 20 Jahren festsetzen sind sie definitiv den hohen Preis wert.

Vor- und Nachteile der Materialien bei Carports

Alle 3 Materialien haben ihre Vor- und Nachteile, ist man sich nicht sicher welches Material für die eigenen Ansprüche am geeignetsten ist, sollte man sich immer auf den Rat des Fachmanns verlassen.
Bei manchen Materialen ist auch das Selbst aufbauen möglich, aber in der Regel nicht empfehlenswert, da bei einem Selbstaufbau die Haltbarkeit nicht gewährleistet ist, einem Fachmann unterläuft beim Aufbau selten ein Fehler, somit kann man sich sicher sein, dass das Carport dann auch wirklich das Hält, was man sich davon verspricht und langjährigen Schutz für das eigene Auto spendet.

Kontakt

Dachdeckerei Brand
Weißes Venn 103
33442 Herzebrock-Clarholz
Telefon: 0 52 45 – 924 60 09
Telefax: 0 52 45 – 924 67 09
mail@dachdeckerei-brand.de

Leistungen

  • Dacheindeckung
  • Dachfenster
  • Bauklempnerei
  • Zaunbau
  • Carports

Partner

Wir sind Roto ProfiPartner!



VELUX: Geschulter Betrieb